Steuerberater Mannheim




Steuerberater Mannheim: (Finanzbuchhaltung) FIBU für Karlsruhe, Heidelberg, Viernheim,
Heppenheim und Darmstadt.
Weitere Leistungen: Lohn, Buchhaltung, Steuererklärung, Abschluss, Finanazamt, Rating Analyst,
Krankenkasse (DAKOTA.AG) etc.

Mannnheim Steuerberater und Wirtschaftsprüfer für KMU und den Mittelstand!
KTW, Mannheim
Aktuelles

  Nachrichten

 Steuernewsletter
  Jahr 2022
  Jahr 2021
  Jahr 2020
  Jahr 2019
  Jahr 2018

Aktuelles
Beruflich veranlasste Auslandsreisen ab 1. Januar 2023
Die obersten Finanzbehörden haben die steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2023 bekannt gegeben. mehr
(Artikel vom 28.11.2022)

Weihnachtsgeld 2022

Knapp 86 Prozent der Tarifbeschäftigten in Deutschland erhalten im Jahr 2022 Weihnachtsgeld. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, liegt die Höhe des Weihnachtsgeldes bei durchschnittlich 2.747 Euro brutto.

Wie bereits auch in den Vorjahren unterscheiden sich die Weihnachtsgeldzahlungen in den Wirtschaftsabschnitten nicht nur hinsichtlich der durchschnittlichen Höhe, sondern auch beim Anteil der Tarifbeschäftigten, die ein Weihnachtsgeld erhalten. In den meisten Branchen, zum Beispiel in der Energieversorgung und bei den Finanz- und Versicherungsdienstleistungen, erhalten mehr als 95 Prozent der Tarifbeschäftigten ein tarifliches Weihnachtsgeld. Dagegen haben zum Beispiel in der Information- und Kommunikationsbranche weniger als 70 Prozent Anspruch auf ein Weihnachtsgeld. 

Die Höhe des tariflich vereinbarten Weihnachtsgeldes fällt in den einzelnen Branchen außerdem sehr unterschiedlich aus. Ein überdurchschnittliches tarifliches Weihnachtsgeld wird 2022 beispielsweise in der Erdöl- und Erdgasgewinnung mit 5.504 Euro sowie in der Mineralölverarbeitung mit 5.450 Euro gezahlt. Nahe am Durchschnitt liegt das Weihnachtsgeld unter anderem in der Bekleidungsherstellung (2.748 Euro) sowie Textilienherstellung (2.762 Euro). Das niedrigste Weihnachtsgeld erhalten die Tarifbeschäftigten im der Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften. Hier werden durchschnittlich 327 Euro gezahlt.

Quelle: Destatis / STB Web
(Artikel vom 22.11.2022)

Stipendium kann Werbungskostenabzug mindern
Der BFH hat entschieden, dass steuerfreie Leistungen aus einem Stipendium von den als Werbungskosten ansetzbaren Aufwendungen abgezogen werden müssen. mehr
(Artikel vom 15.11.2022)

Vermietung: Aufteilung des CO2-Preises beschlossen
Seit 2021 wird beim Heizen mit Öl oder Erdgas eine zusätzliche CO2-Abgabe erhoben. Bisher mussten Mieterinnen und Mieter diese Kosten allein tragen. Die Bundesregierung will Vermietende ab 2023 stärker beteiligen. Der Bundestag hat den entsprechenden Gesetzentwurf jetzt beschlossen. mehr
(Artikel vom 11.11.2022)

Entfernungspauschale: Taxi kein öffentliches Verkehrsmittel
Der BFH hat entschieden, dass Beschäftigte für ihre Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz bei Nutzung eines Taxis lediglich die Entfernungspauschale absetzen können. mehr
(Artikel vom 10.11.2022)